ale hop - juristische fachübersetzungen

urkunden und beglaubigungen


Ob Geburts- oder Heiratsurkunden, Erbscheine, Urteile, Gerichtsbeschlüsse, Kaufverträge, Führungszeugnisse oder Meldebescheinigungen. Sind Urkunden bei Behörden oder Ämtern in Übersetzung vorzulegen, so wird in der Regel eine beglaubigte Übersetzung verlangt. Diese kann nur von einer bzw. einem vom hiesigen Oberlandesgericht ermächtigten Übersetzerin oder Übersetzer angefertigt und beglaubigt werden.

Als ermächtigte Übersetzerin für die Sprachen Englisch und Spanisch bin ich Ihre Ansprechpartnerin. Darüber hinaus kann ich Ihnen über mein Team freier Mitarbeiter auch beglaubigte Übersetzungen für die italienische Sprache anbieten.

Hinweis: Für die Anfertigung einer beglaubigten Übersetzung ist stets die Originalurkunde vorzulegen.